VAS 6565A – Das Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät

VAS-6565A-2486

Ein Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät mit variabler Ladespannung von 100 bis 600 V und 3,0 A Nennstrom. Dieses Gerät ist speziell für das Laden der Antriebsbatterie von Hybrid-Fahrzeugen im Werkstatteinsatz konstruiert. Eine auf das Fahrzeugmodell bezogene wählbare Kennlinie gewährleistet einen idealen Ladeablauf mit batteriespezifisch bemessener Lademenge. Auswechselbare Ladekabel und eine update-fähige Gerätesoftware stellen die Kompatibilität zu künftigen Fahrzeugmodellreihen sicher.

Betriebsart: elektronisch geregelte Ladung nach IUIUa-Kennlinie mit modellspezifisch wählbarem Ladeprogramm.

Aktuell sind die Kennlinien für Volkswagen Touareg Hybrid, Porsche Cayenne Hybrid, Porsche Panamera Hybrid und Volkswagen Jetta Hybrid hinterlegt.

 

Daten zum Gerät:

Robustes Stahlblech-Gehäuse mit Griffen, stehend und liegend einsetzbar
Steckbare Netz- und Ladekabel, USB-Schnittstelle
Abmessungen: 380 x 180 x 300 mm (B x T x H)
Gewicht: 8,5 kg
Netzanschluss: 200-240 V AC 50/60 Hz
Nennleistung: 1.950 Watt
ASE-Nr. 447 040 01 000

 

Reparatur Service:

Sollte Ihr Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät VAS 6565A defekt sein, müssen Sie es zur Reparatur einschicken. Eine eigenständige Instandsetzung von Hochvoltgeräten ist nicht zulässig.

Hierfür nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, damit wir Sie über den Ablauf informieren und alle weiteren Schritten einleiten können. Hierfür können Sie direkt unser Online VAS Formular benutzen oder kontaktieren Sie uns per E-Mail vas-service@akkuteam.de oder Telefon 05521 / 99 81 0.

Den Preis für benötigte Ersatzteile und die Reparaturkosten erhalten Sie von uns nach der Geräteüberprüfung per Kostenvoranschlag.

Ein Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät mit variabler Ladespannung von 100 bis 600 V und 3,0 A Nennstrom. Dieses Gerät ist speziell für das Laden der Antriebsbatterie... mehr erfahren »
Fenster schließen
VAS 6565A – Das Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät

VAS-6565A-2486

Ein Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät mit variabler Ladespannung von 100 bis 600 V und 3,0 A Nennstrom. Dieses Gerät ist speziell für das Laden der Antriebsbatterie von Hybrid-Fahrzeugen im Werkstatteinsatz konstruiert. Eine auf das Fahrzeugmodell bezogene wählbare Kennlinie gewährleistet einen idealen Ladeablauf mit batteriespezifisch bemessener Lademenge. Auswechselbare Ladekabel und eine update-fähige Gerätesoftware stellen die Kompatibilität zu künftigen Fahrzeugmodellreihen sicher.

Betriebsart: elektronisch geregelte Ladung nach IUIUa-Kennlinie mit modellspezifisch wählbarem Ladeprogramm.

Aktuell sind die Kennlinien für Volkswagen Touareg Hybrid, Porsche Cayenne Hybrid, Porsche Panamera Hybrid und Volkswagen Jetta Hybrid hinterlegt.

 

Daten zum Gerät:

Robustes Stahlblech-Gehäuse mit Griffen, stehend und liegend einsetzbar
Steckbare Netz- und Ladekabel, USB-Schnittstelle
Abmessungen: 380 x 180 x 300 mm (B x T x H)
Gewicht: 8,5 kg
Netzanschluss: 200-240 V AC 50/60 Hz
Nennleistung: 1.950 Watt
ASE-Nr. 447 040 01 000

 

Reparatur Service:

Sollte Ihr Hochvolt-Diagnose-Batteriestützgerät VAS 6565A defekt sein, müssen Sie es zur Reparatur einschicken. Eine eigenständige Instandsetzung von Hochvoltgeräten ist nicht zulässig.

Hierfür nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, damit wir Sie über den Ablauf informieren und alle weiteren Schritten einleiten können. Hierfür können Sie direkt unser Online VAS Formular benutzen oder kontaktieren Sie uns per E-Mail vas-service@akkuteam.de oder Telefon 05521 / 99 81 0.

Den Preis für benötigte Ersatzteile und die Reparaturkosten erhalten Sie von uns nach der Geräteüberprüfung per Kostenvoranschlag.

Zuletzt angesehene Artikel